2 Einträge zu „Flickr und (k)ein Ende

  • Ja, so kann es kommen mit der „Freundschaft“….. wobei einem solche Situationen mal wieder klar machen, daß man in Zukunft mit der Vergabe dieses Prädikats ein wenig wählerischer sein sollte.
    Schade, schade sowas!

  • Ja, da hast du sicherlich recht.
    Wobei ich eigentlich schon unterscheide zwischen einer realen Freundschaft, die auf jahrelangem Kennen, Verstehen und Vertrauen beruht, oder ob ich in einem „Social-Network“ den button „als Freund kennzeichnen“ drücke.
    Grotesk finde ich halt nur, dass ich von Flickr gesperrt werde, sobald ich Bilder von harmlosen Bondage-Sessions veröffentliche und andernfalls halt von Leuten die virtuelle Freundschaft entzogen bekomme, weil sie eben nur an Bondage-Bildern interessiert sind.
    Naja, so iss das wohl in den (a)social-Networks

Kommentar verfassen (bitte Datenschutz-Hinweis beachten):

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.