Das Waschbecken hängt Probe

Um die abgeschlossenen Arbeiten und die Festigkeit der Unterkonstruktion zu überprüfen und die Stellen für die Bohrungen von Wasserzu- und Ablauf zu markieren, haben wir das Waschbecken neulich zum ersten Mal auf seine Träger am endgültigen Montageplatz gelegt. Ein echt mulmiges Gefühl, wenn man langsam die Hände vom Waschbecken nimmt und darauf wartet, was passiert – und natürlich hofft, das nix passiert. ;n)

Und so war es dann auch. Das Waschbecken lag fest an seinem späteren Platz und nix hat geknarzt, geknackt oder sich verdächtig bewegt. :n) Darüber waren wir hoch erfreut, denn die Unterkonstruktion wird beim rückwärtigen Beplanken nach Abschluss aller Installationen noch etwas stabiler, so dass dann noch weniger als nix passieren kann. ;n)

Die nächsten Schritte sind das Anbringen der Kleiderstangen für die Kittelsammlung, Malerarbeiten an den übrigen Wänden und das Festlegen, Anzeichnen und Bohren der Löcher für die Elektroinstallation. Es geht also voran und das Ziel, den Salon dieses Jahr noch einweihen zu können, wird greifbar. :n)

Kommentar verfassen (bitte Datenschutz-Hinweis beachten):

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.