Shampoo-Session (5)

Auf Bild #1 heute kann man gut erkennen, warum nassfeste Halskrausen beim Waschen vorteilhaft sind. ;n) Lisi hat auf dem Kopf unseres Freundes eine ordentliche Menge Schaum produziert, die dann in kleinen Strömen auf den Umhang lief.

Aber auch die ausgiebigste Kopfwäsche geht mal zu Ende und war nach dem Shampoonieren ausgiebiges Ausspülen angesagt – schließlich sollten ja noch ein paar Haare fallen und es gab auch noch eine dritte Wäsche. ;n)

Nach dem Waschen und Trockenrubbeln – am besten lässt sich übrigens handtuchtrockenes Haar schneiden, da es schneller in die natürliche Form zurückkehrt, als wenn es tropfnass vom Kopf baumelt – war unser Gast (fast) bereit fürs Schnippeln. :n)


On picture #1 you can see why it is important to use wet-proof neckstrips during shampoo. Lisi produced a good amount of foam on the head of our friend and it ran down in little streams on the cape.

But even the longest shampoo comes to an end and was followed by a firm rinse to clean the hair from the shampoo and make it ready for cutting and the third shampoo-session on this evening. :n)

By the way, towel-dry hair is better to cut than drip-wet hair, because ist is faster in its natural position and not hanging from the head. ;n)

Kommentar verfassen (bitte Datenschutz-Hinweis beachten):

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.