Karfreitag = Tanzverbot = Haarschneideverbot?

Also mal abgesehen davon wie grotesk ich es finde, dass ein religiöser Feiertag dazu führt, dass man nicht tanzen darf, trifft es mich persönlich viel mehr, dass an Gründonnerstag die Läden schon um acht zumachen (müssen).

Alles gequirlte Scheiße, aber Schluss mit der Polemik. Nee, einen noch:

Religion ist, wenn sich Erwachsene darüber streiten,
wer den besseren imaginären Freund hat.

Zitatgeber unbekannt, aber gerade passender denn je.

Also trotz Feiertag hatten wir heute eine Kundin in unserem privaten Salon, die richtig Haare lassen musste, wir ihr aber nachher leider das Tanzen vor Freude über den neuen Look verbieten mussten.

Da ich nicht weiß, ob es neben dem Tanz- auch ein Trans-Verbot gibt, erscheinen heute keine neuen Bilder von Martina sondern nur eins vom (mittlerweile) leeren (und für uns heiligen) Stuhl. ;p

20160325_Stuhl

Ein Kommentar

Kommentar verfassen (bitte Datenschutz-Hinweis beachten):

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.