„Einen Kittel kälter“

Diese Redewendung von der schwäbischen Alb bezeichnet die Tatsache, dass es so kalt ist, dass man besser noch eine (weitere) Jacke – die dort als Kittel bezeichnet wird – anzieht. Und so ähnlich sah das die letzten Tage auch bei uns aus: Wenn man im Kittel vor die Türe gegangen ist, war es in der Tat „einen Kittel kälter“ und man hat besser eben den drüber gezogen. Schad‘ ja nix. ;p

Im Salon war es mir in einem Kittel noch angenehm warm. ;)

Draußen war es dann genau einen (schwäbischen) Kittel kälter. ;)

Kommentar verfassen (bitte Datenschutz-Hinweis beachten):

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.