Lady Sara im Salon

Manchmal sind die Wege des Kennenlernens verworren oder man lebt mit sehr netten Leuten in quasi unmittelbarer Nachbarschaft, ohne voneinander zu wissen. Das mag vielleicht an unserem doch recht ungewöhnlichen Hobby und Fetisch liegen, denn nicht jeder schreibt an seine Hauswand: „Hier wohnen 500 Kittel in einem privaten Friseursalon – Lust, mitzuspielen?“ ;)

Und so kann es eben passieren, dass man länger nix voneinander weiß, bis einer den anderen findet.
So geschehen bei Lady Sara, die irgendwann unseren Blog entdeckt hat und daraufhin mit uns in Kontakt trat: Sie ist nebenberufliche Domina (übrigens auch mit ausführlicher Homepage: www.domina-frankfurt.net) und auch private BDSMerin mit Leib und Seele. Inzwischen haben wir mehrere sehr schöne Playdates miteinander erlebt, und Sara darüberhinaus auch angeboten, ihr für ihre Profi-Sessions (https://www.domina-frankfurt.net/182) zwar nicht unseren privaten Salon, allerdings leihweise unser Equipment wie Trockenhaube, Kittel und Umhänge zur Verfügung zu stellen.

Am vergangenen Sonntag war Lady Sara  wieder einmal privat bei uns im Salon zu Besuch und wir haben gemeinsam an Lisi rumgeraschelt, ihr ordentlich den Kopf gewaschen und angefangen, ihr Lockenwickler einzudrehen. Das wurde dann allerdings nicht ganz vollendet, da das Spiel eine überraschende und sehr geile Eigendynamik entwickelte – davon gibt es allerdings keine Bilder…

Ich darf nach der gemeinsamen Zeit im Salon sagen, dass Sara die ideale Fetisch-Komplizin für Lisi und mich ist:  Sie sieht in ihrem Kittel umwerfend aus, hat ein bezauberndes Lächelen, eine gewinnende, sehr herzliche Art und wir hoffen und freuen uns auf noch viele tolle gemeinsame Sessions. :)

4 Kommentare

  1. „An die Hauswand schreiben“ – ne, das sehen ja nur die Leute die bei mir vorbeikommen. Ich an­non­cie­re lieber im Gemeindeblättchen, da erreicht man deutlich mehr Leute… ;-) Man sieht Sara jedenfalls den Spaß an.

    LG Manuela

  2. …Lisi ordentlich den Kopf gewaschen….und eine sehr geile Eigendynamik entwickelt…mein Gott das sind aber starke Worte. Fast zu stark, wenn man selber nicht dabei sein konnte resp. nicht mit clips oder pics teilhaben kann. Trotzdem Martina, danke einmal mehr für deine super Fetish-Beiträge, die immer sehr anregend sind…

Kommentar verfassen (bitte Datenschutz-Hinweis beachten):

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.