Neue Umhänge (6)

Neue Runde, denn wir haben recht viele neue Umhänge bekommen. ;)

Jetzt starten wir die Dreifach-Schicht mit einem Umhang aus Satin. Sehr schön weich, glatt und glänzend gewebt. Und vor allem sehr groß, so dass er Lisi bis zu den Knöcheln reicht, sie also komplett einhüllt. Dennoch haben wir den Umhang mal kurz nach oben geschoben, um einen schönen Blick auf Kittel, Nylon uns Lisis Knie zu erhaschen. Bevor es weitergeht, wird aber alles wieder ordentlich sortiert – versprochen. :)

 

 

Neue Umhänge (4)

Vor dem dritten Umhang bekommt Lisi natürlich auch eine dritte Halskrause umgelegt. Der Umhang ist ebenfalls mit einem Blumenmuster bedruckt, aber schwarzgrundig. Vom Material her recht fest gewebt, mega glänzend und raschelnd. So verpackt ist Lisi bereit für jede Behandlung. ;)

 

 

 

Der Blog in 2019

Oder: alles neu macht der Meu. ;)

Wir haben lange nichts von uns hören lassen und das hat seine Gründe. Persönliches, viel zu tun in der Arbeit, Krankheit und schlussendlich auch der Umzug auf den neuen Rechner, der immer noch im Gang ist und größere Hürden birgt, als zunächst angenommen. Aber wir sind am Start, es gibt uns noch und wir haben mehr Spaß am Ausleben unseres Fetisch, denn je.  Dass sich das nicht immer in Martina-Tagen ausdrückt zeigt sich daran, dass der letzte Auftritt im Juni 2018 war. Jep, richtig gelesen: knapp ein Jahr her.
Damit dürften wohl all die Leute spontan verstummen, die meinen, dass wir hier immer in Bluse und Kittel rum rennen. Großes Möööp dazu. ;)

Aktuell (Ende April 2019) habe ich Urlaub und das gibt mir die Gelegenheit für Neues, aber auch Altes und nein, auch mein Urlaub ist nicht an allen Tagen mit Fetischkram (im besten Sinne) gefüllt.

Eine große Neuerung ist das neue Theme des Blogs, das wir ab jetzt verwenden. Wir hoffen auf mehr Übersicht, gerade auch mit den Unterseiten, wichtigen Statements und Erklärungen. Ein weiteres Großprojekt ist die Katalogisierung all unserer Kittel, damit wir selbst hier den Überblick nicht verlieren, bzw. ihn wieder zurück erlangen. ;)

Das mal auf die Schnelle von hier, bitte nicht wundern, wenn es am Anfang noch etwas holpert. ;)

LG, Martina & Lisi

Fetisch-Glück

Nachdem das alte Jahr blöd aufgehört hat, begann das neue dafür nicht so toll – ihr kennt das. ;)

Und auch wenn wir uns auf der Blog-Bühne gerade etwas rar gemacht haben, leben unsere Fetische doch weiter und wir mit ihnen.

So geschah es also am Donnerstag, dass ich in einem Einkaufsmarkt einen mega tollen Steppmantel an einer Dame sah. Blau schimmernd, schön geschnitten und mit einem tollen Saumabschluss, den ich bis dato nur selten so gesehen hatte.

Ich wollte ihn natürlich sofort haben, doch leider hatte der Mantel kein erkennbares Markenzeichen. Obwohl die Dame an der Kasse direkt vor mir war und mich das Rascheln des Mantels fast wahnsinnig gemacht hat, habe ich mich nicht getraut, sie zu fragen, woher sie den Mantel hat, oder ob sie ihn mir am besten gleich verkauft. ;)

Es schien also bei einem einmaligen, schönen Raschel- und Glanzerlebnis zu bleiben und in der Gewissheit bin ich nachhause gefahren. Dort berichtete ich Lisi von dem Erlebnis und kam dabei auf die Idee, einfach mal ein paar Stichworte in die Suchmaschine zu tippen – vielleicht ließe sich der Mantel ja finden. Da die Dame im Supermarkt meine Statur hatte, tippte ich ein ‚daunenmantel blau große Größen‘. Hier die Ergebnisse im Bild:

Der auf dem ersten Bild ist es! Ich war platt und quasi in der gleichen Sekunde im Bonita-Shop. Einmal 46, einmal 48 in den Warenkorb, PayPal, fertig. Übrigens die beiden letzten verfügbaren Exemplare dieses Mantels, er war dann ausverkauft. (kein Wunder, denn die 79,99 sind 50% vom ursprünglichen UVP)

Gestern kam das Paket schon an und was soll ich sagen!? Ein Träumchen! Angefasst hatte ich ihn bis dahin ja noch nicht und es hätte auch eine Nylon-Pleite werden können, wobei ich das bei dem Rascheln und Glanz nicht vermutet habe. Und ich wurde nicht enttäuscht, das Teil ist Klasse und sofort zu meinem Lieblings-Mantel avanciert.

Als kleines Bonbon habe ich das gleiche Modell heute noch im großen Auktionshaus in Grün und neu gefunden und für ein Drittel des Neupreises erstanden. :)

Weihnachten kann jeden Tag sein … (2)

Da unser Kittel-Lieferant aus Frankreich ja diese großartige Rabattaktion hatte, mussten wir natürlich noch ein zweites Mal zuschlagen und haben einen zweiten Schwung Nylonsachen geordert. Diesmal etwas mehr aufgeteilt nach Kitteln für uns beide (Bild 1), für Lisi (Bild 2) und zwei Teile für den bisweilen anwesenden mitteljungen Mann im Haus (Bild 3). ;p