Weihnachten kann jeden Tag sein … (2)

Da unser Kittel-Lieferant aus Frankreich ja diese großartige Rabattaktion hatte, mussten wir natürlich noch ein zweites Mal zuschlagen und haben einen zweiten Schwung Nylonsachen geordert. Diesmal etwas mehr aufgeteilt nach Kitteln für uns beide (Bild 1), für Lisi (Bild 2) und zwei Teile für den bisweilen anwesenden mitteljungen Mann im Haus (Bild 3). ;p

 

Weihnachten kann jeden Tag sein …

Bspw. wenn ein so schönes Paket mit neuen Kitteln bei uns ankommt. Geliefert von dbvetpro aus Frankreich. Im Paket waren ganz verschiedene Modelle: Lang, kurz, seitliche Verschlüsse, Schlupfkittel, klassisch ohne Ärmel und wunderbare Farben in tollem Nylon! Wir freuen uns aufs Tragen! :)

Übrigens hat dbvetpro heute noch 25% Rabatt auf das gesamte Sortiment, wenn ihr im Warenkorb VIP18 ins Gutscheinfeld eintragt. Wir haben gerade nochmal bestellt. ;)

Nylonfreund zu Besuch (3)

Und das Proberascheln geht weiter! Hier mit mehr Lagen, denn zwischenzeitlich haben wir unseren Nylonfreund in seine beiden Lieblings-Umhänge verpackt. Die letzten Bilder entstanden bei der Verabschiedung unseres Besuchs; Lisis Kleidung glänzte einfach zu verführerisch im Schein unserer Außenbeleuchtung. ;)

Nylonfreund zu Besuch

Gestern Abend war unser Nylonfreund mal wieder zu Besuch bei uns. Leider bin ich krankheitsbedingt kurzfristig ausgefallen, so dass Lisi die Rolle der Chefin im Salon übernommen hat. Sie trug dazu braune Nylons und Wildlederstiefel, einen knielangen Nylonrock, eine gemusterte beigefarbene Satinbluse und zwei Kittel.
Und diese zwei Kittel hatten es in sich! (Also abgesehen davon, dass sie Lisi in sich hatten ;) ) Es handelt sich dabei um neue Teile, die ich im großen Auktionshaus erstanden habe. Gefertigt aus ganz dünnem, mega glattem Nylon sind sie super glänzend, raschelnd und dabei dennoch etwas transparent, so dass man das darunter erkennen oder zumindest erahnen kann. Der erste Kittel ist ein kürzeres Modell mit Reißverschluss vorne, kurzen Armen und dünnem Bindegürtel. der zweite ist aus dem gleichen Stoff gefertigt, hat keine Ärmel aber hübsch überschnittene Schultern, eine Knopfleiste und einen schönen Stehkragen, wie man ihn bei Kittel sonst selten bis gar nicht findet.

Leute, was soll ich sagen!? WAS hat das geraschelt! Ein Fest, ein Traum, eine Geräuschkulisse und ein Feeling, wie wir es in den ganzen Jahren – und das sind einige – unserer Nylon-Feti-Laufbahn noch nicht hatten. Krass!

Ich habe versucht, Euch ein paar Eindrücke mit der Handy-Kamera festzuhalten und stelle sie nach und nach hier ein. Erstmal das Outfit von Lisi mit den Ein- bzw. Durchblicken. Man erkennt durch den oberen Kittel sehr gut die Bluse und manchmal auch den Kragen vom unteren Kittel. :)

Gut beschürzt

Es muss ja nicht immer der klassische Kittel sein – Hauptsache, es raschelt! :)

Übrigens das erste Update im Blog nach zwei recht kapitalen Hardware-Defekten an meinem Rechner. Was zunächst nach einem Abrauchen der Grafikkarte aussah, entpuppte sich als gemeinsamer Abscheid von GraKa und Monitor. ;(