Weihnachten kann jeden Tag sein … (2)

Da unser Kittel-Lieferant aus Frankreich ja diese großartige Rabattaktion hatte, mussten wir natürlich noch ein zweites Mal zuschlagen und haben einen zweiten Schwung Nylonsachen geordert. Diesmal etwas mehr aufgeteilt nach Kitteln für uns beide (Bild 1), für Lisi (Bild 2) und zwei Teile für den bisweilen anwesenden mitteljungen Mann im Haus (Bild 3). ;p

 

Weihnachten kann jeden Tag sein …

Bspw. wenn ein so schönes Paket mit neuen Kitteln bei uns ankommt. Geliefert von dbvetpro aus Frankreich. Im Paket waren ganz verschiedene Modelle: Lang, kurz, seitliche Verschlüsse, Schlupfkittel, klassisch ohne Ärmel und wunderbare Farben in tollem Nylon! Wir freuen uns aufs Tragen! :)

Übrigens hat dbvetpro heute noch 25% Rabatt auf das gesamte Sortiment, wenn ihr im Warenkorb VIP18 ins Gutscheinfeld eintragt. Wir haben gerade nochmal bestellt. ;)

Nylonfreund zu Besuch (3)

Und das Proberascheln geht weiter! Hier mit mehr Lagen, denn zwischenzeitlich haben wir unseren Nylonfreund in seine beiden Lieblings-Umhänge verpackt. Die letzten Bilder entstanden bei der Verabschiedung unseres Besuchs; Lisis Kleidung glänzte einfach zu verführerisch im Schein unserer Außenbeleuchtung. ;)

Nylonfreund zu Besuch

Gestern Abend war unser Nylonfreund mal wieder zu Besuch bei uns. Leider bin ich krankheitsbedingt kurzfristig ausgefallen, so dass Lisi die Rolle der Chefin im Salon übernommen hat. Sie trug dazu braune Nylons und Wildlederstiefel, einen knielangen Nylonrock, eine gemusterte beigefarbene Satinbluse und zwei Kittel.
Und diese zwei Kittel hatten es in sich! (Also abgesehen davon, dass sie Lisi in sich hatten ;) ) Es handelt sich dabei um neue Teile, die ich im großen Auktionshaus erstanden habe. Gefertigt aus ganz dünnem, mega glattem Nylon sind sie super glänzend, raschelnd und dabei dennoch etwas transparent, so dass man das darunter erkennen oder zumindest erahnen kann. Der erste Kittel ist ein kürzeres Modell mit Reißverschluss vorne, kurzen Armen und dünnem Bindegürtel. der zweite ist aus dem gleichen Stoff gefertigt, hat keine Ärmel aber hübsch überschnittene Schultern, eine Knopfleiste und einen schönen Stehkragen, wie man ihn bei Kittel sonst selten bis gar nicht findet.

Leute, was soll ich sagen!? WAS hat das geraschelt! Ein Fest, ein Traum, eine Geräuschkulisse und ein Feeling, wie wir es in den ganzen Jahren – und das sind einige – unserer Nylon-Feti-Laufbahn noch nicht hatten. Krass!

Ich habe versucht, Euch ein paar Eindrücke mit der Handy-Kamera festzuhalten und stelle sie nach und nach hier ein. Erstmal das Outfit von Lisi mit den Ein- bzw. Durchblicken. Man erkennt durch den oberen Kittel sehr gut die Bluse und manchmal auch den Kragen vom unteren Kittel. :)

Gut beschürzt

Es muss ja nicht immer der klassische Kittel sein – Hauptsache, es raschelt! :)

Übrigens das erste Update im Blog nach zwei recht kapitalen Hardware-Defekten an meinem Rechner. Was zunächst nach einem Abrauchen der Grafikkarte aussah, entpuppte sich als gemeinsamer Abscheid von GraKa und Monitor. ;(

Wettglänzen – gloss-competition

Gestern Abend hatte ich zum ersten Mal meine neue Schürze (Betty Dain ‚Ultimate apron‘) im Einsatz und das braune Nylon glänzte mit dem Umhang und meinen Nylons um die Wette. Ein Bild, das ich Euch keinesfalls vorenthalten wollte! ;n)


Yesterday was the first use of my new apron (Betty Dain ‚Ultimate apron‘) and the brown nylon was shining in competition with the cape and my nylons. A picture that I didn’t want to hold back. ;n)

130510_Martina_01

Glanzstücke – Sparklers

Vor allem im Sommer packt mich ja immer mal wieder die Kauflust und ich gehe shoppen auf der Suche nach neuen Stücken für unsere Sammlung. Kürzlich wurde ich fündig und ersteigerte vier blaue Kittel (im ersten Bild rechts) mit unterschiedlichen Mustern und Schnitten (drei davon aus dem Hause Sofinyl).

Im Angebot des Verkäufers entdeckte ich zufällig noch ein Paket mit elf Nylonkitteln – „alle mit Mängeln“. Da das Interesse daran offenbar nicht sehr groß war, konnte ich die elf zusätzlichen Kittel für einen mittleren einstelligen Betrag ersteigern. Die Erwartung war – entsprechend der Beschreibung – nicht sehr hoch und ich wollte die Kittel größtenteils als Ersatzteil- und Stofflager nutzen.

Umso größer war die Freude, als das Paket mit allen fünfzehn Kittel ankam und sich auch das Ersatzteillager als wahre Schatztruhe (die anderen vier Kittel sind eh absolut erste Sahne!) entpuppte. Klar hat jeder Kittel daraus die ein oder andere Macke, aber das haben die Modelle in unserer Sammlung auch teilweise und ein Fadenzieher oder ein anderer Knopf (wie bspw. an der sehr seltenen Überwurfschürze) machen die Kittel für uns nicht unbrauchbar.

Es sind wahre Schätzchen darunter wie zum Beispiel eine braune Überwurfschürze von Sofinyl (wir haben das gleiche Modell schon mal in pink), ein schwarz-weiß gemusterter Kittel an dem die Knopleiste verschlossen wurde und der nachträglich kurze Ärmel aus Dederon erhielt oder ein anderer schwarzer Kittel, dessen Reißverschluss komplett entfernt wurde und der jetzt nur noch als Schlupfkittel getragen werden kann. Aber auch die anderen Kittel sind ein Traum in Material und Schnitt – ein wahrer Glücksgriff für uns! :n)


Sometimes in summer, i make an online-shopping tour, looking out for new items for our collection. So lately i found and bought four nylon-smocks (on the right in the first picture) in different styles and patterns (three of them from ‚Sofinyl‘).

I recognized, that the seller offered a package of 11 nylon smocks – „all of them with a defect“. Not too many people were interested, so i purchased the whole package for less than € 10,-. Following the description of the seller, expectations were not too high and we wanted to use the smocks as a spare-part storage.

But the surprise was as bigger, as the smocks arrived and the whole package tuned off into a treasure chest. The four blue smocks were great anyway, but the spare-parts contained for example a rare brown apron, a black and white patterned smock with sewed on short sleeves made out of ‚Dederon‘ or a black smock with an removed zipper, so that you can slip into the smock only. Of course, every smock has a small or very small defect, but that doesn’t matter during their use in the salon and the whole package was a great avail for our collection! :n)

Nylonfreund zu Besuch (1) – Visit of our nylonfriend (1)

Letzte Woche war unser Nylonfreund mal wieder zu Besuch bei uns und wir haben gemeinsam einen sehr raschligen Abend verbracht. Zuerst stand – wie immer – eine ausgiebige Spezial-Haarwäsche auf dem Programm, weshalb ich auch schon mal eine Schürze über meinen Kittel gebunden habe.

Aber vor der Wäsche war erst Mal noch Zeit für ein wenig Spaß mit der neuen Nylon-Frisur von Marcel. ;n)


Last week, we were visited by our dear nylonfriend and together had a very rustling evening. First he had – as usual – a special-shampoo-session and therefore i have already put on an apron over my smock.

But first of all there was a little fun-time with his new nylon-haircut. ;n)