Umhangwechsel – Cape change

Nach der ausgiebigen Haarwäsche war es erstmal an der Zeit für den Wechsel von Lisis Umhang (und meinem Kittel). Passend zum Frühling bekam sie den neuen grünen Umhang von Garnier mit einem neckwrap und dem Schneidekragen umgelegt. Damit war sie gut verpackt fürs Schneiden und nachdem der Stuhl auf die richtige Höhe gepumpt war, konnte es losgehen. :n)


After a firm hairwash, it was time to change Lisis cape (and my smock). Matching to the spring, we choose the new green cape from Garnier with a neckwrap and a cutting collar. With this, Lisi was packed very well for cutting and only the chair has to be pumped up, before it starts. :n)

Blog jetzt auch in Englisch – blog also in english

Wie Ihr sicher am letzten Artikel schon bemerkt habt, ist der Blog ab jetzt zweisprachig. Hintergrund ist der, dass viele Leute meine Bilder bei flickr und hier sehen, die ergänzenden Texte aber nicht lesen können, da sie kein Deutsch sprechen.

In den letzten Tagen und Wochen haben mich mehrere Anfragen erreicht, ob ich denn nicht auch auf Englisch bloggen könne. Warum nicht, lasst es uns versuchen; ich sehe das Schreiben in einer zusätzlichen Sprache einfach als Training. ;n)

Das Bild oben ist im Badezimmer-Salon unseres Ferienhauses aufgenommen und zeigt mich in etwas ernsterer Stimmung in einem meiner neuen Nylonkittel.


As you have maybe noticed, since the last blog entry yesterday, i try to blog in an additional language. The reason is, that i was reached by several requests who asked, if it is possible to blog in english too. The people asking, see (and mostly like) the pics here and on flickr, but do not understand the additional text.

So, why not, let´s give it a try and if it works – fine! :n)
I see it as a good training for my vocabulary and like the idea of opening the texts to a wider audience. Pics show much – especially in the fetish area – but with an additional text, you can get some background information too. ;n)
But please give me a kick, if my english gets worse – thx!

The picture above was taken during our short-trip in the bathroom-hair-salon in our holiday house and shows me in one of my new nylon-smocks and in a relative strict mood. ;n)

Herrenhaarschnitt – Teil 3

Was wäre ein Haarschnitt ohne geschnittene Haare? Kein Haarschnitt. ;n)

Also muss natürlich ein dritter Teil unserer Bilderserie folgen, in dem die Haare fallen – es waren ja auch mehr als genug da. ;n)

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Ein Tageshaarschnitt ist das zwar nicht, aber Lisis Werke sind immer alltagstauglich und stehen dem Ergebnis eines Besuchs beim Profi-Friseur in nichts nach.
Ganz im Gegenteil, es dauert zwar etwas länger, aber das ist ja gerade das Tolle, wenn es Spaß macht! ;n)