Aller guten Dinge sind drei

Und so haben wir das bei Elli auch mit den Fotoserien gehalten. Es gab eine mit einem Porträt, eine als Friseuse und eine mit einem meiner neuen Wintermäntel.
Jetzt sind von den ersten beiden Serien ja schon die ersten Bilder online, aber eben nur von diesen; und das soll sich jetzt ändern. ;n)

141220_Martina_Mantel_01

Ausflug ins Allgäu

Es war ein lange gehegter Wunsch von mir und aus Anlass eines runden Geburtstags – den wir hier jetzt auf keinen Fall weiter thematisieren! – habe ich mir einen Besuch bei Elli Hunter geschenkt.

Es gab eine Reihe von Fragen, die sich bei mir aus meinen Martina-Erfahrungen ergeben haben – vor allem rund um das Thema Make-Up – außerdem wollte ich auch gerne mal solch tolle Bilder von mir haben und natürlich Elli Hunter kennenlernen; man liest im Netz ja nur Gutes über sie und alle meine Freundinnen, die schon einmal dort waren, schwärmen in den höchsten Tönen.

Also Ende August Kontakt zu Elli aufgenommen und schließlich Anfang November fest bei ihr gebucht mit einer kleinen Allgäu-Reise drumrum. Was soll ich sagen – es war ein Fest! Alles rundum gelungen und ein prächtiger Ausflug, der meine Erwartungen übertroffen hat.

Ich werde dem Besuch bei Elli nochmal einen eigenen Beitrag widmen, aber vorab schonmal eines: Wer sich ernsthaft mit dem Thema CD/TV beschäftigt und mal professionell zur Frau gestylt werden möchte – mit oder ohne Beweisfotos ;n) – für den geht eigentlich kein Weg an Elli Hunter vorbei.
Ihr merkt, ich bin begeistert, denn ich bekomme keinen Werbe-Rabatt beim nächste Besuch. ;n)

Vorab aber schon mal ein kleiner Vorgeschmack für Euch in Form zweier Bilder. Einmal ein Porträt der – zugegeben  anders – gestylten Martina und unserer Mitbringsel. Die Bilder gibt es noch, die Flasche Bier auch, aber der Inhalt (ein Liter hausgebrautes Märzen) ist leider perdu. ;np

141213_Martina_Portraet_Avatar

141212_Mitbringsel

Rascheltag – rustling-day

Nach langer Zeit – gefühlt müssen das Jahre gewesen sein – war heute mal wieder Rascheltag und Lisi bekam die Haare geschnitten – und natürlich auch gewaschen.

Als kleiner Vorgeschmack hier ein Bild von heute Nachmittag aus dem Salon.


After a long time – feels like years – today was another rustling-day and Lisi got her hair cut – and of course shampoed.

As a little teaser here a picture out of the salon this afternoon.

Müde aber glücklich – Tired but happy

Nach einem tollen Rascheltag habe ich mich in meinen Satin-Schlafanzug geschmissen und ins Bett gekuschelt. Da das Bild aus unserem Urlaub stammt, hatte ich in der Ferienwohnung leider keinen Einfluss auf die Bettwäsche, sonst wäre das alles noch etwas raschliger geworden. :n)

Der noch freie Schlafanzug gehört übrigens Lisi. ;n)


After a great rustling-day i put on my satin pyjamas and snuggled myself into bed. The pic was taken during our last holidays, so i had no influence on the bedding in our holiday-flat. Otherwise it would may be still more rustling. :n)

By the way, the second pyjamas belongs to Lisi. ;n)

Frühjahrsschnitt – Spring-cut

Der Frühling ist zurück und mit ihm auch die Zeit größerer Scheren (und grüner Kittel und Umhänge). ;n) Brauche ich nur noch ein Opfer, denn Lisi hat sich schon hinter den Fotoapparat geflüchtet. ;np


Spring is back and with him the time of bigger scissors (and green smocks and capes). ;n) So the only thing i need is a victim ‚cause Lisi already flee behind the camera. ;np

Neue Perspektive – New perspective

Irgend jemand sprach neulich von einer strengen Friseuse. Hat das auch mit der Perspektive und dem Blickwinkel zu tun? Auf jeden Fall muss Lisi normalerwiese nicht im Staub vor mir rumkriechen, sie hatte an dem Tag nur Spaß und neue Ideen beim Fotografieren. :n)


Someone recently talked about a severe hairdresser. Does that maybe depend on the perspective and the angle of view? Anyway, Lisi normally does not have to crawl in the dust in front of me. She just had fun and some new ideas while taking pictures. :n)

Regenwetter – rainy weather

Nachdem der Frühling ja gerade eine Pause zu machen scheint, ist dies wohl der ideale Tag, um ein paar Bilder einer neuen Leihgabe von unserem Nylonfreund zu zeigen.

Ich wusste bis dato nicht, dass K-Way auch gefütterte Regenkleidung herstellt. Aber jetzt habe ich es in Form eines ganz tollen Regencapes selbst gesehen und durfte das tolle Teil auch direkt Probe tragen. :n)

Es ist aus mattem weißem Nylon und innen kuschelig warm mit braunem Teddyfell gefüttert. Mit seinen Fledermausärmeln scheint es Flügel zu verleihen, aber zum fliegen bin ich wohl einfach zu fett. ;np


After Spring seems to take a short break, it is the perfect day to post some pics of the new loan from our nylonfriend.

So far i did not know that K-Way also produces lined rain-clothes. But now i saw it with my own eyes in the form of a beautiful white rain cape, that i was able to wear directly last week.

It is made out of matt white Nylon with a brown teddy-liner. And with its dolman sleeves it seems to grant wings. But i think, i am just too fat to fly. ;np