Silvester-Haarschnitt (6) – New Year’s Eve-haircut (6)

Zum Schluss der zweiten Wäsche – die zu einer kleinen Schaumparty geriet – wurden Lisis Haare gründlich ausgespült und handtuchfeucht getrocknet. An den noch feuchten Haaren konnte ich letzte Korrekturen vornehmen, Lisis Haare mit etwas Schaum stylen und sie dann aus dem Stuhl entlassen (was ich immer sehr schade finde, da für mich Friseurtermine unendlich lange sein könnten). ;n)


For finishing the second shampoo-round – which really seemed to be a little lather-party – Lisis hair was rinsed and dried towel-dry. So I could make last revisions, style her hair with some styling-foam and let her go from the chair (which is a really sad moment for me, because hairdressing appointments could last forever). ;n)

 

Silvester-Haarschnitt (5) – New Year’s Eve-haircut (5)

Nachdem ich mit Lisis Haarschnitt fertig war, folgte die abschließende Wäsche. Nicht nur, um letzte kleine Haare auszuwaschen sondern auch einfach so aus Spaß. Diesmal wieder als Vorwärtswäsche und mit einem Umhang von Wella aus goldgelbem Satin, den ein Besucher des Blogs gerne mal dabei im Einsatz sehen wollte.

Wie man sieht, hat es mir wieder besondere Freude bereitet, Lisi mit festem Griff ins Waschbecken zu drücken, um ihr dann ordentlich den Kopf zu waschen. :n)

Und ich mag an den Bildern – wie überhaupt in dieser Serie – auch die vielen kleine Details, die man finden kann. Zum Beispiel, wenn Lisis bestrumpfte Beine oder ihr Nylonkittel unter dem Umhang hervorblitzen. ;n)


Lisis haircut was followed by another round of forward-shampoo. Not only to wash away little hair, but also just for fun! ;n) We used a golden Wella Satin-Cape as requested by a visitor of the blog.

And as you can see, it was a great pleasure for me, to grab Lisi by the nape and push her into the bassin to scrub her head firmly. :n)

I also like all the small details that can be found in the pictures – even in the whole series – for example when Lisis Nylons or her smock twinkle under the cape. ;n)

 

Silvester-Haarschnitt (4) – New Year’s Eve-haircut (4)

Nachdem ich Lisis Nacken schön kurz geschnitten hatte (wir tasten uns da langsam an die richtige Länge/Kürze heran), habe ich ihr Deckhaar und die Übergänge angepasst, damit der Haarschnitt nicht aussieht wie ein Topfschnitt. ;n)

Für den ersten Versuch mit kürzerer Nackenpartie sind wir mehr als zufrieden. Und Lisi möchte zukünftig ihre Haare immer so geschnitten haben, was mich natürlich doppelt freut, da mir dieser Haarschnitt ganz besonderen Spaß macht. :n)


After Lisis nape was cut nicely short (we approach the right shortness/length), I cut her top layered hair, blended it with the nape and graduated the sides, so that the haircut did not look like a bowl-cut. ;n)

For the first attempt, we were very happy with the result and I am double happy, because Lisi wants her hair cut that style from now on and I really love cutting hair like that! :n)

 

Silvester-Haarschnitt (3) – New Year’s Eve-haircut (3)

Nachdem Lisi neu verpackt war, habe ich ihr die Haare geschnitten. Eigentlich der Haarschnitt, den sie jetzt schon länger trägt, diesmal aber mit einer kleinen Abwandlung im Nacken. Die Haare dort waren mir – auch frisch nach dem Schnitt – eigentlich immer noch zu lang und es hat nie geklappt, richtiges Volumen am Hinterkopf zu erzeugen. Daher habe ich mich entschlossen, die Unterhaare im Nacken recht kurz zu schneiden und durch das später darüber fallende Deckhaar entsprechend Volumen zu bekommen.

Dazu habe ich mir die Haare einfach in Partieen abgeteilt und diese dann nach und nach geschnitten und später angeglichen. Dabei kam zum ersten Mal bei Lisis Haarschnitt auch die elektrische Haarschneidemaschine zum Einsatz. :n)


After Lisi was re-packed well, I cut her hair. Actual the regular style, but with a little variation in the nape. Her hair there was quite too long – even after fresh cuts – and I did not manage to create some volume on the back of her head. To achieve that I decided to cut the hair in her nape really short (really short for our proportions) and create the volume with the top layer of hair falling over it. Therefore I parted the hair into different sections, cut one after the other and aligned them in the end. This was the first time, I used the clippers, while cutting Lisis hair. ;n)

Silvester-Haarschnitt (2) – New Year’s Eve-haircut (2)

Nach der ersten Wäsche war es Zeit für das von mir geliebte Umpacken. Nach der Vorwärtswäsche habe ich das Handtuch um Lisis Schultern belassen und Sie in einen weißen großen Schneideumhang aus dünnem, glattem Nylon verpackt. Als Halskrause kam ein neckwrap zum Einsatz und zusätzlich habe ich Lisi einen Schneidekragen um die Schultern gelegt.

Damit war sie für den folgenden Haarschnitt optimal vorbereitet und der Spaß konnte beginnen/weitergehen. ;n)


After the first Shampoo it was time for the beloved re-packing. After the forward-shampoo I left the towel around Lisis shoulders and wrapped her into a thin white shiny nylon cutting cape. Additionally I used a neckwrap and a cutting collar.

With that, she was perfectly prepared for the following haircut and the fun could begin/go on. ;n)

Umpacken – Repacking

Zwischen der ersten Haarwäsche und dem Haarschnitt (wir waschen nie mehr als einmal vor dem Schneiden) muss Lisi natürlich neu verpackt werden. Eine feuchte Halskrause und ein nasser Wasch-Umhang passen nämlich nicht ins Bild eines ordentlichen Salons. ;n)

Lisi bekommt diesmal eine selbsthaftende Halskrause aus Baumwolle (jaaaaa, in dem Fall darf das Baumwolle sein. ;n) ) der Marke ‚neckwrap‚ um und das Kundenkleid wird durch einen Schneideumhang aus ganz dünnem und glattem Nylon geschützt.


Between first shampoo (we never shampoo twice before cutting) and the haircut, Lisi has to be repacked. A wet neckstrip and drippy shampoo-cape don’t fit into a proper salon. ;n)

She gets a self-adhesive cotton-neckwrap (the only use in our salon – beneath towels – where cotton is accepted ;n) ) and the client-gown is protected by a very thin and glossy cutting-cape.