Lisis neue Nylons

Wir haben ja einen recht hohen Verschleiß an Nylons, da sie bei uns zum Standard-Outfit im Salon gehören, egal ob zu Rock oder Hose.

Daher sind wir immer auf der Suche nach neuen Lieferanten, da mal das eine Modell abgesetzt wird und hier und dort ein neues Modell auf dem Markt erscheint. Jetzt sind wir in Asien fündig geworden und Lisi hat neue schwarze Nylons bekommen, die einfach mega zu high-heels und Kittel aussehen! Sie glänzen wie blöde und rascheln beim Laufen! Sowas haben wir vorher in der Intensität noch nicht erlebt und sind einigermaßen begeistert! Zur Sicherheit haben wir gleich mal einen größeren Vorrat davon bestellt, aber bei der Asien-Ware kann man leider nie sicher sein, dass man die gleiche Qualität ein zweites oder zehntes Mal bekommt. ;/

Bevor Fragen aufkommen, das neue Modell gibt es hier (also die Strumpfhose, nicht Lisi! ;p ): https://de.aliexpress.com/item/32862400187.html?spm=a2g0s.9042311.0.0.e6404c4dZJUWAK

Verschiedene Halskrausen – Umfrage

Ich denke, wir sind uns einig: Halskrause zum Umhang ist Pflicht! Zumindest bei uns. ;)
Aber welche Halskrause? Ihr fragt Euch, ob es Unterschiede gibt?
Jep, gibt es. Wir haben bspw. im großen weiten Netz eine Sorte gefunden, die statt Weiß Schwarz ist – vorher noch nie gesehen.
Dann gibt es den Klassiker in Weiß, Halskrausen ganz ohne Klebestreifen, wie bspw. das Neckwrap aus Amerika oder auch das Protector-Band aus einem stärkeren, stoffähnlichen Material.

Bei meiner Kundin hier habe ich drei verschiedene Halskrausen zu drei schönen Umhängen benutzt: Zuerst die neue Schwarze, dann den Klassiker in Weiß und dann ein Neckwrap. Unter den Umhängen trägt sie übrigens eine schöne Nylon-Bluse und einen dazu passenden langen Kittel in Braun.

Welche Halskrause ist denn für Euch die Richtige? Oder ist es egal, solange überhaupt eine verwendet wird? ;) Eure Meinung interessiert mich! :)

Der Blog in 2019

Oder: alles neu macht der Meu. ;)

Wir haben lange nichts von uns hören lassen und das hat seine Gründe. Persönliches, viel zu tun in der Arbeit, Krankheit und schlussendlich auch der Umzug auf den neuen Rechner, der immer noch im Gang ist und größere Hürden birgt, als zunächst angenommen. Aber wir sind am Start, es gibt uns noch und wir haben mehr Spaß am Ausleben unseres Fetisch, denn je.  Dass sich das nicht immer in Martina-Tagen ausdrückt zeigt sich daran, dass der letzte Auftritt im Juni 2018 war. Jep, richtig gelesen: knapp ein Jahr her.
Damit dürften wohl all die Leute spontan verstummen, die meinen, dass wir hier immer in Bluse und Kittel rum rennen. Großes Möööp dazu. ;)

Aktuell (Ende April 2019) habe ich Urlaub und das gibt mir die Gelegenheit für Neues, aber auch Altes und nein, auch mein Urlaub ist nicht an allen Tagen mit Fetischkram (im besten Sinne) gefüllt.

Eine große Neuerung ist das neue Theme des Blogs, das wir ab jetzt verwenden. Wir hoffen auf mehr Übersicht, gerade auch mit den Unterseiten, wichtigen Statements und Erklärungen. Ein weiteres Großprojekt ist die Katalogisierung all unserer Kittel, damit wir selbst hier den Überblick nicht verlieren, bzw. ihn wieder zurück erlangen. ;)

Das mal auf die Schnelle von hier, bitte nicht wundern, wenn es am Anfang noch etwas holpert. ;)

LG, Martina & Lisi