Neue Umhänge – new capes

Da sie offenbar sonst niemand haben wollte, konnte ich recht günstig an 22 Umhänge und vier Färbeschürzen aus einer Salonauflösung kommen. Ein Teil davon wird vermutlich bei ebay landen, da wir nicht sechs gleiche orangefarbene Umhänge von Solida brauchen, aber es befinden sich ein paar echte Schätze unter den Sachen. Zweifelsohne die Stars aus dem Paket sind ein braunes Kundenkleid von BOB TUO®, das einen fast lederartigen Glanz hat, aber aus feinstem Nylon gemacht ist und ein schwarzer Umhang von Betty Dain®, der sich ähnlich anfühlt, wie Fallschirmseide, einfach toll.
Ihr werdet die Umhänge und Schürzen in Kürze im Einsatz im Salon sehen, aber vorab schon mal ein Überblick und ein paar glänzende Details davon. ;n)


As no one else has bidden on them, i could buy 22 capes and four aprons from a salon winding-up. A few of them will make their way back on ebay – because we don’t need six similar Solida-capes – but there were some real goodies in the package. One of them a client-gown from BOB TUO® made of leather-shining brown nylon and a black cape from Betty Dain® that feels as it was made out of parachute-silk.
You will see all the capes and aprons in our upcoming foto-updates, but here first an overview and some shiny details. ;n)

Ein neuer Trend?

Gestern habe ich Euch das erste Bild von einem unserer neuen Umhänge gezeigt. Er passt ganz gut in unser bunt gewürfeltes Sammelsurium an Umhängen und ergänzt prima die bislang vorhandenen Varianten. Etwas ist mir aber aufgefallen, was uns – neben einigen anderen belanglosen Details – von richtigen Friseursalons unterscheidet: Bei uns sind nur ein Umhang und ein Kundenkleid schwarz. Sieht man sich bei den einschlägigen Verkaufsstellen um, so entdeckt man, das immer mehr Umhänge mit fablichen Akzenten versehen werden, oder gleich ganz bunt bedruckt bzw. gewebt sind. Auf anderen Plattformen wurde ja schon vermehrt darüber berichtet und diskutiert, dass das Bild in den Salons von schwarzen, bzw. dunklen Umhängen geprägt ist und die schönen bunten Umhänge von früher – zusammen mit den Kitteln – verschwunden sind.

Was mich nun beschäftigt ist die Frage, ob die bunten Umhänge ein neuer Trend sein können, oder ob es sich hier um eine temporäre Mode handelt, die nur mir auffällt und lediglich in Einzelstücken Einzug in die Salons finden wird. Wie ist Eure Meinung dazu? :n)