Mein neues Nylon-Kleid

Manchmal reichen uns die Klamotten von der Stange nicht aus und wir lassen uns was schneidern. So wie in diesem Fall hier – mein neues Kleid von Nylko.

Entgegen dem im Shop angebotenen Modell habe ich mich für eine kurze Variante entschieden, da mich lange Röcke (auch mit hohen Absätzen) leider noch kleiner wirken lassen.

Das Kleid trägt sich wunderbar, raschelt super und hält schön warm (für’s Hotelzimmer vielleicht schon ein bischen zuu warm ;p).

Lisis neues Westenkleid – Lisis new vest-dress

Im Urlaub hatten wir Lisis neues Westenkleid von glanznylon.com mit und sie hat es zum ersten Mal getragen. Das Kleid ist entgegen dem Standardmodell im Shop nur mit der Hälfte Füllung verarbeitet, damit es nicht ganz so bauschig wirkt. Durch die Verarbeitung mit Glynznylon innen und außen ist das Kleid natürlich ein wahrer Rascheltraum und trägt sich – laut Lisi – auch sehr gut. ;n) Insgesamt eine lohnende Investition, die wir vor großartiger Kulisse ablichten konnten.

Die Bilder sind übrigens – bis auf den Mosaikfilter vor Lisis Gesicht – nicht nachbearbeitet; das tolle Farbenspiel hat die Natur so hinbekommen. (Fotografiert habe ich im Automatikmodus mit einem Grauverlaufsfilter.)


We took Lisis new vest-dress from glanznylon.com with us into our holidays, where she has worn it for the first time. The dress is only filled with half of the standard-filling for not being too puffy. With the shiny nylon in- and outside, the dress is a real rustling-dream and as Lisi mentioned wears fantastic. ;n) Totally a real good deal, that we could light up in front of a great setting.

The pictures are – except of the mosaic-filter over Lisis face – not edited, nature gave the fine colours and the pics were taken in auto-mode with a grey-gradient filter.