Ostern 2020 (2)

Mein Grund-Outfit für die Jackenbilder war schnell gefunden. Ganz klassisch mit Pumps, hellen Nylons, einem kurzen Rock aus Nylon, Satinbluse und ein neuer Rückenschlusskittel in Weinrot.
Später folgen zwar noch Bilder von dem Outfit im Salon, aber es zieht mich darin einfach magisch zu einem Umhang und einer Halskrause. ;p

RSK-Kleid

Ich habe es ja schon ein paar Tage länger im Schrank hängen, aber erst während unseres letztjährigen Winterausflugs nach Frankreich bin ich dazu gekommen, es richtig ausgiebig zu tragen. Ein schönes Kleid aus schwarzem, doppellagigem Glanzsatin, das im Rücken komplett durchgeknöpft ist und mit einem Stehkragen endet.
Einfach ein Träumchen, auch zu Kittel oder unter einem Strickponcho. ;)

Lisis Pfingst-Haarschnitt Teil 5

So. Passend zum Ende des Sommers sind wir auch durch mit Lisis Pfingst-Haarschnitt. ;n)
Prinzipiell finde ich das ja nicht schlecht, ein Thema auf mehrere Posts aufzuteilen, da man auch mal von der Substanz leben/bloggen muss, da hier nicht immer und überall Martina-Tage sind. Und gerade im Sommer kann es da schon mal längere Durststrecken geben, innerhalb derer ich froh bin, noch ein paar interessante Bilder und Berichte in der Schatzkiste zu haben. ;n)
Dennoch werde ich zukünftig Themen nicht mehr nach Feiertagen benennen um nicht Ende August über Pfingsten sprechen zu müssen. ;np

Seis drum, hier die letzten Bilder:

Nach dem Schnitt wasche ich Lisis Haare nochmal durch. Das spült zum einen die kurzen Stupfelhaare weg die beim schneiden entstehen, macht die Haare nochmal schön feucht vor dem föhnen und stylen und ist einfach eine geile Schaumparty (auch wenn ich hier den Umhangwechsel vorher ganz vergessen habe)!

Nach dem Waschen habe ich Lisi noch den Nacken ausrasiert. Hier zeigt sich wieder mein Hobby-Status, denn dazu verwende ich einfach einen Herrenrasierer, den ich bei uns im Bad gefunden habe. Keine Ahnung, wer den sonst benutzt… ;np
Ans Rasiermesser trau ich mich (noch) nicht ran, aber vielleicht übe ich das mal an nem Luftballon oder so. Wäre ja schade, wenn Lisi – aufgrund durchtrennter Nackenmuskeln – immer der Kopp nach vorne kippen würde…

Ferdsch. :n)