Martina-Tag Ende Mai (2)

Da eine Schürze über dem Kittel das Raschelvergnügen noch steigert und sie für manche Dienstleistungen im Salon unerlässlich ist, um den Kittel nicht zu versauen, habe ich einfach mal ein farblich (möglichst) passendes Modell ausgewählt. :)

Das Outfit, das ich darunter trage, habe ich im gestrigen Post ja ausführlich beschrieben.

Martina-Tag Ende Mai

Ich hätte ja nicht damit gerechnet, dass mir der frühe Sommer noch eine Chance lässt, aber gestern waren die Temperaturen einfach zu verlockend, um Satin und Nylon im Schrank zu lassen. ;)

Zu Beginn des Tages trug ich also zu hellen Nylons und Plateau-Pumps meinen Nylon-Mini, dazu eine braune Schluppenbluse und darüber einen beige-farbenen Kittel aus festem, aber ganz glattem Nylon mit sechs Knöpfen in drei Paaren.

Es raschelt einfach unbeschreiblich toll, wenn Nylon über Nylon auf Nylons gleitet. Und deshalb konnte ich – wie man sieht – meine Hand gar nicht von meinem glänzenden Popo lassen. ;p

Brauner Langarm-Kittel

Ich hatte es in einem anderen Post schon mal erwähnt: Eigentlich gibt es unter den gut 700 Kitteln in unserer Sammlung keine Lieblingskittel, sonst wären die anderen ja nicht in der Sammlung. ;) Aber es gibt doch immer welchen, nach denen frau öfters greift. Und da gehört dieser braune Kittel aus feinstem französischem Nylon bei mir dazu. Asymetrisch geknöpft, mit langen Armen und einem fantastischen Rascheln bei jeder Bewegung.

Manchmal entstehen beim Fotografieren auch lustige Bilder, während ich bspw. Kittel und Rock glattstreiche. ;p

Ostern 2020 (2)

Mein Grund-Outfit für die Jackenbilder war schnell gefunden. Ganz klassisch mit Pumps, hellen Nylons, einem kurzen Rock aus Nylon, Satinbluse und ein neuer Rückenschlusskittel in Weinrot.
Später folgen zwar noch Bilder von dem Outfit im Salon, aber es zieht mich darin einfach magisch zu einem Umhang und einer Halskrause. ;p

Ostern 2020

Da ja keine Familienfeier anstand, konnten wir am Montag einen entspannten Tag hier zuhause verbringen. Wir haben ein paar meiner Jacken und Kittel abgelichtet und ich habe abends im Salon Lisi den Nacken ausrasiert, da sie bis zu ihrem nächsten Profi-Update noch etwas Geduld aufbringen muss. ;)

(Bevor kritische Stimmen aufkommen, die überzähligen Haare in Lisis Nacken sind kurz nach dem Bild natürlich verschwunden. ;p)

Lisis Bob-Update im Oktober 2019

Die Frisur ist seitdem zwar schon zweimal aufgefrischt worden, aber wir wollten Euch die Bilder nicht vorenthalten. Vielleicht ist die Serie auch deshalb so lange hier rumgedümpelt, weil uns die Bilder an den Tod unseres geliebten Hundes erinnern, der uns wenige Tage vorher verlassen hat.

Lisi trägt hier zu Nylons und heels einen knielangen Nylonrock, ein Satin-Top mit passender Bluse und einen neuen Kittel mit seitlichem Knopfverschluss und Bindegürtel.